Wissen ist das richtige Verständnis von Informationen.

Henning Mankell

Agil sein. Agil bleiben.
19.01.2019 09:01
von Ira Rueder

Agil sein. Agil bleiben.

CHANGE 4 SUCCESS  |  Change Management Training Coaching Mediation
trivago_values

Agil sein, agil bleiben - trotz Wachstum: alles eine Frage der Kultur

Trivago kennen Sie als Hotel-Metasuchmaschine. Das Unternehmen wertet 1 Million Hotels aus über 250 Buchungsseiten aus. Gestartet ist Trivago 2005 als Startup. Rund 14 Jahre später beschäftigt das Unternehmen 1.100 Mitarbeiter.

Wie gelingt es, angesichts eines so gewaltigen und schnellen Wachstums agil zu bleiben?

6 zentrale Werte, die Trivago bereits als Start-Up formulierte und denen die Organisation heute noch treu ist: 

Vertrauen

Vertrauen ist unabdingbr, damit die Kommunikation funktioniert und Informationen fließen. Nur so sind schnelle Learnings und Anpassungen an veränderte Marktbedarfe möglich und die Mitarbeiter sind in der Lage, qualifizierte Entscheidungen zu treffen.

Trivago fördert das gegenseitige Vertrauen mit Maßnahmen, die die Beziehung stärken. Dazu zählen kommunikationsfreundliche Büros, gemeinsame Erlebnisse und das Umgehen von Titeln und anderen Insignien der Macht.

Authentizität

Damit das Vertrauen eine Chance hat, sollen sich die Mitarbeiter auch bei der Arbeit als ganze Menschen zeigen dürfen.

Dazu fördert Trivago Formate, bei denen Kollegen von Kollegen lernen können. Die Initiative ist nicht nur auf das Berufliche beschränkt, sondern schließt private Interessen ein.

Hinzu kommt eine offene Diskussionskultur. Die eigene Meinung auszusprechen und sie zu vertreten, wird geschätzt. Ebenso das Hinterfragen von Dingen. 

Führungsfunktionen können mehr fachlich oder mehr coachend ausgerichtet sein. Wichtig auch: Führungskräfte können ohne Ansehensverlust von ihrer Funktion zurücktreten. 

Unternehmerisch Denken und Handeln

Jeder Mitarbeiter, jede Führungskraft und jedes interdisziplinäre Team soll im eigenen Bereich autonom entscheiden und handeln. So ist das Ideal. Der Rahmen wird vorab geklärt.

Außerdem arbeitet Trivago mit 360 Grad-Feedbacks. Dabei gilt: Fehler und Scheitern sind in Ordnung, nicht aber permanent schlechte Entscheidungen und das Sich-Drücken vor Verantwortung. 

Fanatisches Lernen

Ständiges Lernen gilt als Wettbewerbsfaktor, für jeden einzeln und für das Unternehmen als Ganzes.

Die Mitarbeiter erhalten Unterstützung durch eine Kommunikationsarchitektur, die die Kooperation fördert. Sie teilen Wissen, Informationen und Learnings.

Die Organisation stellt ihre eigenen Regeln, Strukturen und Prozesse laufend in Frage: Tragen sie dazu bei, das Unternehmen beweglich zu halten oder nicht? 

Klarer Fokus

Projekte werden stets sorgfältig evaluiert: Schafft das Projekt einen Mehrwert? Trägt es zu den eigenen Zielen bei? Zu den Zielen des Teams und zum Unternehmenserfolg?

Für Trivago kommt es mehr darauf an, wichtige Projekte zu selektieren und die wenigen bis zur Perfektion zu treiben, anstatt vieles anzufangen und nur mittelmäßg abzuschließen. 

Macht des Beweises

Entscheidungen werden möglichst auf der Basis von Zahlen gefällt. Auch bei der Bewertung von Mitarbeitern lautet das Motto: Messen, was messbar ist. 

Die halbjährlichen 360 Grad-Feebacks sind nicht willkürlich, sondern folgen den Fragen:

  • Ist der Kollege bereit, Wissen zu teilen?
  • Zeigt er Lernbereitschaft?
  • Handelt er unternehmerisch?

Dank seiner Werte ist Trivago in der Lage, Wachstum bewältigen und dennoch auf Kurs bleiben. Das Unternehmen betrachtet die Werte als einen Schmierstoff, der es zielgerichtet, lernfähig und agil hält.

 

Quelle:
Wendig bleiben mit den richtigen Werten, Tutorial, managerSeminare, Heft 237, Dezember 2017

Zurück

Copyright © CHANGE 4 SUCCESS | Ira Rueder