Wissen ist das richtige Verständnis von Informationen.

Henning Mankell

Agile Coach - Vorhang auf für eine spannende Rolle
22.02.2020 12:02
von Ira Rueder

Agile Coach - Vorhang auf für eine spannende Rolle

CHANGE 4 SUCCESS  |  Transformation Training Coaching Mediation

Im letzten Beitrag haben wir nach einem Wunder gefragt. Hatten Sie mittlerweile ein Rendevouz mit der guten Fee oder sind dabei, Ihren Traum zu verwirklichen? Wenn ja: Glückwusch! Wenn nein: Ein paar Monate hält 2020 ja noch bereit. Ist es zum Beispiel der Jobwechsel, der für Sie ansteht? Oder eine spannende Weiterbildung? Vielleicht regt Sie dieser Beitrag zu einem weiteren Wunder an.

In Zeiten agiler und digitaler Transformation in Unternehmen mehren sich Stellenausschreibungen für Agile Coaches. Warum? Teams arbeiten agiler, Projekte werden nach SCRUM durchgeführt, Führungskräfte werden zum Servant Leader. All dies bedarf einer Begleitung der beteiligten Menschen, einer Wegbereitung, des Inputs sowie der Reflexion von innen oder außen.

Zunehmend rekrutieren Firmen Agile Coaches, qualifizieren interne High Potentials oder holen sich externe Expertise. Sicher haben auch Sie bereits die eine oder andere Ausschreibung gesehen? Doch was zeichnet dieses Jobprofil konkret aus? Was macht eigentlich so ein Agile Coach?

Spot on: Der Agile Coach und seine Rollen. 

Zunächst treffen hier zwei Begriffe aufeinander: Agile & Coach.

Agil

Dieser Begriff begegnet uns fast täglich. Im Kern geht es bei Agilität um eine hohe Flexibilität und die Kompetenz, Dinge pro-aktiv zu gestalten, es geht um Veränderungsbereitschaft und Zukunftsfähigkeit. Agilität ist in erster Linie eine Haltung, ein Mindset, welches geprägt ist von Werten wie Mut, Offenheit, Respekt, Commitment, Einfachheit und Fokus. Eine agile Arbeitsweise zeichnet sich aus durch gelebte Sinnstiftung (#Purpose), Transparenz (#Transparency), Experimentierfreude (#Experimentation), Kollaboration (#Network & Collabroation) sowie der Befähigung aller Beteiligten (#Empowerment). 

Das Agile Mindset, die agile Haltung ist damit Antwort und gleichermaßen Voraussetzung, um in einer Welt, die von VUCA geprägt ist - Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität - unternehmerisch handlungsfähig zu sein und zu bleiben.

Coach

Der Begriff "Coach" ist nicht geschützt, er wird unterschiedlich verwendet. Vom Agile Coach, Business Coach, Team Coach, Life Coach, Career Coach, bis hin zum Sport Coach oder Ernährungscoach. Wir betrachten hier die organisationsweiten Einsatzgebiete von Coaches.

Wir verstehen den Coach vor allem als fragenden, inspirierenden, kritisch-optimistischen Wegbegleiter, der sich in den Dienst von Person-Team-Organisation stellt, um diese zu befähigen. Es geht darum eigene Lösungen für Herausforderungen zu entwickeln und umsetzen zu können. Der Coach ist Berater & Begleiter sowie ein ausgezeichneter Zuhörer & Fragensteller.

Im Sinne agiler Arbeitsweise begleiten Agile Coaches begleiten Personen, Teams und Organisationen in ihrer Veränderung in Richtung der Axiome des agiles Manifests. Agile Coaches setzen dabei auf Coaching, Training und Beratung.

Die Rolle des Agile Coaches ist umfangreich und wird in Unternehmen unterschiedlich ausgefüllt.

Meist richtet der Agile Coach den Fokus auf Team & Person. Dabei agiert er u.a. als:

  • Berater
  • Coach
  • Innovator
  • Mediator
  • Methoden-Experte
  • Moderator
  • Organisationsentwickler
  • SCRUM-Master
  • Trainer
  • Teamentwickler

Ein Agiler Coach begleitet also Personen und Teams auf dem Weg in die Agilität und unterstützt die agile Transformation von Organisationen. Als Teamcoach & Teamentwickler fördert er die Zusammenarbeit in Teams und entwickelt diese im Sinne agiler Methoden und Prinzipien. Als Einzelcoach unterstützt und entwickelt er Einzelpersonen z.B. Führungskräfte, Scrum-Master, Product Owner im täglichen Tun. Dabei steht im Fokus, dass der Coachee eigene Lösungen entwickelt.

Der Agile Coach moderiert Workshops und Meetings, wie z.B. Visionsworkshops und Retrospektiven. In der Rolle des Trainers schult & trainiert er Grundlagen in agilen Methoden und Praktiken (z.B. Scrum). Als Berater gibt er Impulse und zeigt Möglichkeiten auf. Nicht zuletzt fungiert er als Organisationsentwickler und ist damit Sparringspartner für Change Manager, Führungskräfte und arbeitet in Transition Teams mit.

Die Sinnhaftigkeit des Tuns ist zentrales Element. Das Agile Manifest, der Fokus auf den Kunden und die Sicherung der Zukunftsfähigkeit der Organisation, stehen dabei im Mittelpunkt.

Ganz schön viel, was so ein Agile Coach im Repertoire haben muss? Finden wir auch – und genau das macht die Rolle so spannend! Gleichzeitig erfordert sie eine fundierte Ausbildung, die den Agiles Coach dabei unterstützt in allen Rollen gekonnt zu performen.

Für den Fall, dass wir Ihr Interesse an einer Weiterqualifikation geweckt haben - hier finden Sie die Möglichkeiten:

Agile Coach. Kompakt Ausbildung. ACADEMY 4 EXCELLENCE

Wenn Sie an einem Live-Bericht interessiert sind - hier können Sie weiterlesen:

Beitrag von Victoria Grothe von VieConsult - Teilnehmerin an der Agile Coach Ausbildung

 

Quelle

  • CHANGE 4 SUCCESS, Ina Krietsch & Ira Rueder

Literarturtipp

  • Agiles Coaching. Die neue Art, Teams zum erfolg zu führen. Andresen, Judith (2018) Hanser Verlag.
  • Agile Power Guide. Fokussiert, schnell und flexibel zum Erfolg. Braun, Christophe/Krauß, Udo (2019) Handelsblatt Fachmedien

Zurück

Copyright © CHANGE 4 SUCCESS | Ira Rueder