Wissen ist das richtige Verständnis von Informationen.

Henning Mankell

CoWorkingSpace: Chance für neue Perspektiven - einfach mal den Platz wechseln
06.12.2018 12:12
von Ira Rueder

CoWorkingSpace: Chance für neue Perspektiven - einfach mal den Platz wechseln

CHANGE 4 SUCCESS  |  Change Management Training Coaching Mediation
CoWorkingSpace

CoWorkingSpaces sind Orte, an denen sich Menschen treffen, um zu arbeiten. Bei Freelancern werden sie immer beliebter, doch auch Unternehmen entdecken sie zunehmend für sich.

Das Fraunhofer Institut hat dies zum Anlass genommen, die Nutzung von CoWorkingSpaces vonseiten der Unternehmen zu untersuchen. Die Hoffnungen, die sich mit CoWorkingSpaces verbinden, sind Kollaboration, Gemeinschaft, Struktur, Freiheit und Unabhängigkeit. Von CoWorkingSpaces geht eine Faszination aus: Befürworter sprechen begeistert von der Kultur der Zusammenarbeit, gegenseitigen Unterstützung und Hilfsbereitschaft.

Die Unternehmen experimentieren nach der Untersuchung des Fraunhofer Instituts mit diesen Modellen:

CoWorking statt Homeoffice

Mitarbeiter nutzen den CoWorkingSpace alternativ zum Homeoffice. 

Anmieten von Team- oder Projektflächen

Teams aus den Unternehmen arbeiten zeitlich begrenzt in CoWorkingSpaces und tauschen sich dort mit Freelancern und Startups aus.

Teil-Sabbatical

Mitarbeiter arbeiten in CoWorkingSpaces an einem Ort ihrer Wahl. Sie haben Zugriff auf eine gute Infrastruktur und verbinden Arbeit und Urlaub.

CoWorking mit Dienstleistern und Partnern

Unternehmen nutzen CoWorkingSpaces als Ort, um sich mit Mitarbeitern, Zulieferern, Dienstleistern und Entwicklungspartnern auszutauschen.

Eigener CoWorking Space

Unternehmen betreiben eigene CoWorkingSpaces für ihre Mitarbeiter und andere Gruppen.

CoWorking für und mit Startups

Unternehmen unterstützen in einem CoWorkingSpace Startups im Zuge von Accelerator- oder Inkubator-Programmen. Sie profitieren von Produktentwicklungen und Partnerschaften.

CoWorking als Service

Unternehmen wenden sich an Coworking Spaces, um Produkte oder Dienstleistungen entwickeln zu lassen.

Interner CoWorking Space

Unternehmen richten eine Coworking Space ein, den Mitarbeiter temporär nutzen - zur Inspiration, für den Rückzug oder für die Zusammenarbeit.

CoWorking mit anderen Unternehmen

Unternehmen schließen sich mit anderen Unternehmen zusammen und eröffnen einen CoWorkingSpace. Sie fördern so Partnerschaften und gemeinsame Entwicklungen. 

Das Fraunhofer Institut ordnet den Nutzen von CoWorkingSpace so ein: Corporate CoWorking kann ein Innovationstreiber sein, muss aber nicht. Die befragten Unternehmen heben Mitarbeitermotivation und Flexibilisierung zur Stärkung der Innovation als positiv hervor. Daneben gibt es jedoch auch Risiken wie etwa hohe Kosten oder eine fragwürdige Informationssicherheit. Deshalb lautet die Empfehlung, zunächst eine Projektgruppe einzurichten und einen Feldversuch zu starten. Auf Basis der Erfahrungen können Unternehmen leichter die Chance, Risiken und Kosten abdecken.

Quelle: Coworking bietet Chancen für Unternehmen. managerSeminare Heft 241, April 2018

Zurück

Copyright © CHANGE 4 SUCCESS | Ira Rueder