Wissen ist das richtige Verständnis von Informationen.

Henning Mankell

People First! Warum die Kollegen aus HR und PE die Key Player der Digitalisierung sind
01.12.2019 10:12
von Ira Rueder

People First! Warum die Kollegen aus HR und PE die Key Player der Digitalisierung sind

CHANGE 4 SUCCESS  |  Change Management Training Coaching Mediation

People First!

Die digitale Transformation fordert stetige Veränderung, auch die Geschäftsmodelle sind betroffen. CEO und CIO. entwickeln sie weiter, verändern und ersetzen sie.

Dank des hohen strategischen Inhalts ist diese Tätigkeit spannend & interessant. Leider wird oftmals viel zu spät darüber nachgedacht, wer die neuen Geschäftsmodelle umsetzen soll.

Tragen die Mitarbeiter die Neuerung mit? Sind sie überhaupt in der Lage dazu? Was bedeutet der DEEP Change im Digital End-2-End-Process für die Mitarbeiter im Produktionsprozess? Wie sieht das 4-Phasen-Modell aus Sicht der betroffenen Teams aus?

Die Kompetenzen der Menschen in der Organisation sind eine Schlüsselressource, die systematisch analysiert, ergänzt und eingesetzt werden sollte.

Kompetente und begeisterte Teams bringen Speed in den Change. Verängstigte Menschen endschleunigen Veränderungen.

Im besten Fall stecken also Geschäftsleitung und People Department schon frühzeitig die Köpfe zusammen oder noch besser: Die Geschäftsleitung bindet sowohl den Bereich Personalentwicklung als auch veränderungsbegeisterte Mitarbeiter frühzeitig in den Prozess ein.

Soweit das Ideal.

Die Realität sieht anders aus.

In der Realität fehlt es allen Beteiligten in vielen Organisationen sehr oft an Initiative: In vielen Unternehmen kümmert sich der Bereich HR/PE nicht wirklich um die strategische Zukunftsausrichtung des Unternehmens. Häufig steht die "Personal-Verwaltung" im Vordergrund und Personal- und Organisationsentwicklung stehen hinten an. Oft genug gibt es dafür keine Ressourcen. Das hat fatale Folgen.

People: Die Bedeutung des Departments Human Resources: Personal- und Organisationsentwicklung

Soll die Initiative "Digitalisierung" gelingen, müssen die Kompetenzen der Menschen in der Organisation zur strategischen Ausrichtung und zum (neuen) Geschäftsmodell passen und Kompetenzen müssen parallel entwickelt werden.

Persönlichkeits- und Personalentwicklung läuft also idealerweise ebenso wie Teamentwicklung parallel zur Organisationsentwicklung.

Zuallererst braucht es dafür einen Bereich "People" - Human Resources, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung - der den Fokus auf Entwicklung legt (nicht auf Verwaltung).

Dabei ist es wichtig, schon während einer frühen Phase des Wandels kritisch zu bewerten, ob die Teams in der notwendigen Weise gerüstet sind. Bei absehbaren Defiziten müssen Teams trainiert und eventuell auch neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Es gilt also wie so oft, Betroffene zu Beteiligten zu machen. Unterbleibt das, steigt das Risiko, dass Unentschlossene durch wachsende Ängste und Unsicherheiten eher zu Gegnern werden, als zu Befürwortern der Transformation.

Zum guten Schluss

Wir können noch so intensiv Betroffene zu Beteiligten machen und Menschen qualifizieren: Wenn neue Kompetenzen & Fähigkeiten und neues Verhalten von oben nicht mit leuchtturmhafter Strahlkraft vorbildlich vorgelebt werden, dann wird auch der best-geplante Change nicht greifen, sondern es entstehen Frustration und Demotivation.

Die Kollegen aus HR und PE haben also nicht nur den Auftrag, sich um die Entwicklung der Teams und Mitarbeiter zu Kümmern.

Personalentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung fängt beim Vorstand an

Hier geht es um die Entwicklung zum emphatischen, inspirierenden, facilitating Leader - immer mit dem Fokus "People First!". 

Put People First! 5 Tipps

  • Inspire through Purpose: Stellen Sie die Sinnhaftigkeit in den Fokus
  • Go all-in: Setzen Sie auf Entwicklung, Innovation, Change und Wachstum
  • Enable Capabilities to succeed during transformation: Entwicklen Sie Kompetenzen
  • Instill a Culture of Learning: Etablieren Sie eine aktive Lernkultur
  • Lead inclusively: integrieren Sie die Menschen, machen Sie Betroffene zu Beteiligten

 

Quelle: Ira Rueder

TED-Talk: Jim Hemerling, Five Ways to Lead in an Era of Constant Change

Zurück

Copyright © CHANGE 4 SUCCESS | Ira Rueder